Projekt Nischenseite -1 Jahr danach – 100€ Monat für Monat – der Beweis

Werbung
Genau gestern war es soweit: Gestern am 14. Februar genau vor einem Jahr habe ich an der Nischenseiten Challenge von Peer Wandinger mitgemacht und in 13 Wochen eine Website erstellt, die mir langfristig konstant passives Einkommen generieren sollte. Jetzt, ein Jahr, später möchte ich noch einmal ein Fazit ziehen und auf die Entwicklung der Nischenseite zurückblicken. Und schon mal vorab: Ich kann für mich festhalten, dass ich absolut zufrieden bin.

 

Projekt-Nischenseite – Ein Erfolg

Als ich das Projekt Nischenseite gestartet habe, war es eine Website in 13 Wochen aufzubauen, die mir dann monatlich 100€ passives Einkommen erwirtschaftet. Und heute kann ich sagen, dass es ein voller Erfolg war und ich es tatsächlich geschafft habe. Darüber hinaus habe ich während der Erstellung so viel dazu gelernt, dass es alleine von diesem Punkt her gelohnt hat.

100€ Monat für Monat – vollkommen passives Einkommen

Ein Jahr hat es gedauert und nun zahlt sich die investierte Zeit auch finanziell aus. Monat für Monat erwirtschaftet die Website nun Geld, dessen Höhe im Bereich von 100€ liegt. Und das ohne, dass ich noch viel dafür tun muss. Einfach super 🙂 Ich kann also sagen, dass ich das Ziel “100€ im Monat mit einer Nischenseite zu erzielen” erreicht habe.

Ich kontrolliere lediglich die Produkte der Website und setzte ab und zu noch einen Backlink. Ich würde den Zeitaufwand im Monat auf eine Stunde schätzen.

Je länger die Website besteht und Einnahmen erwirtschaftet, umso besser wird auch der Stundenlohn in Bezug auf die Investierte Zeit zum Aufbau der Seite. 

 

 

Was habe ich seit dem Ende der Challenge gemacht?

Eigentlich habe ich nicht mehr viel gemacht. Conetent mäßig ist kaum etwas dazu gekommen. Lediglich im Bereich SEO war ich noch sehr aktiv. Ich habe kontinuierlich weiter Backlinks aufgebaut, um meine Ranking zu verbessern und das mit Erfolg. Außerdem habe ich das Theme auf das Affiliate IO umgestellt, da dieses Theme vieles erleichtert und sich mit diesem die Produkte besser in den Vordergrund stellen lassen. 

Nun möchte ich die Seite vielleicht sogar noch etwas mit Content erweitern. Das könnte die Einnahmen dann noch etwas verbessern.

 

Die Einnahmen-Entwicklung – der Beweis

Nischeineinnahmen Blaumann

Und damit du nicht denkst und dich fragst, ob diese Zahlen wohl wirklich so stimmen, poste ich hier nun Screenshots aus dem Amazon Partner-Programm.

Hier siehst du die Werbekostenerstattung von Januar 2017:

 

Und hier habe ich nun auch nochmal die gesamten Einnahmen gepostet, die ich bisher mit der Seite verdient habe:

Amazon Werbe ganzes jahr

Diese lagen bei insgesamt 736,01€. Schon eine ganz schöne Summe bis hierhin.

Das ergibt einen Stundenlohn bei ca. 80 investierte Stunden für den Aufbau der Seite von 9,20€. Und er steigert sich mit jedem weiteren Monat, in dem die Seite Geld verdient. 

 

Möchtest Du dir auch ein passives Einkommen mit Nischenseiten aufbauen? Mein Rat: Probier es einfach aus!

Ich denke, ich konnte dir mit diesem Bericht zeigen, dass es auf jeden Fall möglich ist im Internet passive Geld zu verdienen. Und das kannst auch du schaffen. Alles was du tuen musst, ist einfach anfangen und dich in das Thema reinarbeiten. Was kannst du schon verlieren? Selbst wenn es nicht klappt oder du merkst, dass ganze ist nichts für dich, hast du lediglich ein wenig Zeit verloren, die du sonst zum Beispiel vor dem TV-Gerät verbracht hättest.


Wenn dich das Thema interessiert und du dir auf jeden Fall auch ein passives Einkommen mit Nischenseiten aufbauen möchtest und von Anfang an alles richtig machen möchtest, empfehle ich dir den Videokurs Affilizon Academy 2.0 von Fritz Recknagel, in dem er in über 70 Videos dir Schritt für Schritt erklärt, wie man eine Nischenseite aufbaut.Fritz Recknagel

Hier geht es zum Video-Aufbaukurs von Nischenseiten von Fritz Recknagel

Online schnell geld verdienenAlternativ kannst du dir auch das Ebook von Peer Wandiger zulegen, was deutlich preiswerter ist und mindestens genauso gut ist, wie der Videokurs von Fritz. Wenn es einer weiß, wie man mit Nischenseiten Geld verdient, dann ist es Peer Wandiger, der der Gründer der Nischenseiten Challenge ist und mittlerweile eine Ikone im Bereich Online Marketing ist. 

Hier geht es zum Nischenseiten-Ebook von Peer Wandiger

 

 

 

Fazit 

Was bleibt unterm Strich? Na ja: Man kann im Internet bzw. mit Nischenseiten Geld verdienen. Es ist ein Stück (harte) Arbeit und braucht seine Zeit. Aber am Ende kann es sich lohnen. Ich für meine Teil bin mit dem Ergebnis total glücklich und das Ganze hat mich auf jeden Fall nach vorne gebracht. 


Teile mit deinen FreundenShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.