Zeit ist Geld – Konsum kann auch hilfreich sein

Werbung
Jeder kennt es und jeder weiß es – Zeit ist Geld. Um möglichst viel Geld zu erlangen ist Sparen das eine und Investieren das andere. Doch wie wäre es mal mit einer Konsuminvestition? Ich muss zugeben, dass klingt im ersten Moment nicht gerade nach dem schnellen weg zu Ruhm und Reichtum, doch ich möchte euch zeigen das Zeit tatsächlich eine Form von Geld aber auch Freiheit darstellen kann. Und durch eine einfache „Konsuminvestition“ man jede Menge Zeit (also Geld) erlangen kann.

 

 

Zeit und somit Geld sinnvoll nutzen

Für was benötigt man alles Geld? Natürlich, um zu überleben und ein Dach über dem Kopf zu haben. Und genau da sind wir schon bei einem der großen Punkte vieler Deutschen angekommen. Das eigene Dach überm Kopf in Form eines schicken Einfamilienhauses ist das Ziel vieler Deutschen heut zu Tage. Da gehört natürlich auch ein schöner Garten für Partys und Familienfeten, die eigenen Kinder, oder auch einem selbst zur Entspannung. Doch gerade der Wunsch eines Garten am eigenen Haus ist oftmals ziemlich zeitaufwändig. Viele auch unerwartete Arbeiten und Aufgaben kommen mit einem Garten auf einen zu. Ganz zu schweigen von den zusätzlichen Kosten die getragen werden müssen. Wie kann man diesen nun am besten entgegenwirken? Ganz einfach, durch das erlangen von Zeit. Zeit, welche für sinnvollere Dinge genutzt werden kann, wie beispielsweise der eigenen Weiterbildung. Oder auch für einen einfachen Nebenjob, arbeiten an der Selbstständigkeit sowie für Recherchen zur nächsten Aktien Investition. Zeit ist vielseitig einsetzbar aber auch ein begrenztes Gut. So sollte Zeit bestmöglich genutzt werden.

 

 

Der smarte Gartenhelfer
Kommen wir nun zum eigentlichen Thema. Der innovativ technische Fortschritt der heutigen Zeit ist enorm und sollte dementsprechend auch genutzt werden. So ist es keine Seltenheit mehr, dass die Garten- aber auch Hausarbeiten mittlerweile von Robotern übernommen werden. Ganz so einfach ist es zwar noch nicht, aber einfache Aufgaben können Roboter auch heute schon sehr zuverlässig erledigen. So ist ein Mähroboter eine erstklassige Unterstützung für die Arbeiten im Garten. In punkte Flächengröße ist er sehr flexibel einsetzbar und auch sonst ist er eine einzige Bereicherung für jeden Gartenbesitzer. Durch seine technischen Eigenschaften ist er in der Lage voll automatisch zu arbeiten, heißt im Klartext außer geregelten Kontrollen, ist nach der Erstinstallation nichts weiter zu tun. So kann die errungene Zeit für sinnvollere Dinge im Leben genutzt werden. Zeit ist Geld heißt es hier wieder. So kann die Rasenmähzeit beispielsweise zu Bildungszwecken oder der Arbeit an einem Nebenjob oder der Selbstständigkeit genutzt werden. Doch ist Geld im Leben alles? Nicht ganz. Familie, Freunde oder auch Hobbys sind ein Grundbedürfnis für ein glückliches Leben. Wieso also nicht auch die gewonnene Zeit für die Familie, den Freunden oder auch den eigenen Hobbys nutzen? Zeit ist vielseitig einsetzbar. Es gibt viele Möglichkeiten dieses begrenzte Gut sinnvoll zu Nutzen. Und ein Mähroboter hilft dir dabei etwas mehr Lebenszeit zu gewinnen.

 

Doch was kann so ein Rasenmäher Roboter überhaupt?

Ein Rasenroboter ist ein sehr innovativer Zeitgenosse, welche sehr zuverlässig zu jeder Zeit seiner Arbeit nachgeht.

Unser Mähroboter Test zeigt, auch für „kleines“ Geld, kann man sich schon ein ganzes Stück freie Zeit erkaufen. Ein Rasenmäher Roboter kann kleinere Flächen aber auch bis zu über 1000 qm problemlos meistern.

Nach einmaliger Einrichtung kann es gleich losgehen. Je nach dem was programmiert wurde, fährt der kleine Robo mehrmals die Woche die komplette Rasenfläche ab. Hindernisse bereiten ihm keine Probleme und auch das Wetter lassen ihn komplett kalt. Geht der Akku langsam zu neige, findet der Roboter von ganz allein zurück zur Ladestation und fährt auch voll automatisch wieder los um seine Arbeit fortzusetzen. Die meisten Mähroboter arbeiten nach dem „Chaos Prinzip“, welches nach einer gewissen Zeit auch für ein gutes Mähergebnis, ohne gleichmäßige Spuren zu hinterlassen, führt.

Zusammengefasst, arbeitet ein Rasenmäher Roboter sehr leise, komplett emissionsfrei, zuverlässig und das voll automatisch.

 

Was bringt mir die Investition in einen Rasenroboter?

Ganz klar Zeit! Und da sind wir wieder beim Anfang des Artikels. Zeit ist Geld! Rasen mähen ist ein Akt, welcher aufs Jahr hochgerechnet jede Menge Zeit in Anspruch nimmt. Wer viel Wert auf einen „englischen Rasen“ legt, um bei der nächsten Feier auch mit einem schicken Garten punkten zu können, kommt um regelmäßiges Rasen mähen nicht Drumherum. Denn Experten haben bewiesen, ein Rasen welcher regelmäßig geschnitten wird, sorgt erst dafür, dass Unkraut und andere unerwünschte Gäste keine Chance haben. So widmet der Nährstoffreiche Boden seine komplette Energie allein dem Rasen, welcher dadurch extrem gleichmäßig und saftig grün wachsen kann.

Neben der enormen Zeitersparnis und der bereits angesprochenen gesunden Rasenpflege, hat die Investition einen weiteren kleinen aber feinen Vorteil. Ein Rasenmäher Roboter arbeitet nach dem Prinzip des Mulchen (welches für den saftigen Rasen sorgt). Heißt also, der Rasenroboter schneidet die Grashalme durch die Regelmäßigkeit so kurz ab, dass diese dem Boden inklusive aller Nährstoffe direkt wieder zugeführt werden. Hat den Vorteil des „Mulchen“ aber auch den oft vergessenen Punkt des „Grünschnitt“. So muss durch die Arbeit des Mähroboter nie wieder Grünschnitt auf den bereits überfüllten Kompost oder zur Deponie gebracht werden. Sozusagen eine win win Situation.

 

Fazit

Ein Rasenmäher Roboter ist eine auf den ersten Blick vielleicht teure Anschaffung und damit oftmals zu schnell ausgeschlagen. Doch sollte man sich einmal genauer die vielen Vorteile anschauen und sich fragen was genau man durch einen Kauf alles für Vorzüge erlangen kann. So ist es wie oben beschrieben nicht nur der schöne Rasen welcher für den Kauf eines Mähroboter spricht. So spielt für uns Investoren und Sparfüchse, die über Monate und Jahre erlangte Zeitersparnis eine viel übergeordnete Rolle. In diesem Sinne, denkt immer dran Zeit ist Geld.


Teile mit deinen FreundenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.