Report Januar 2017 – Besucher und Blogeinnahmen

Werbung
 Wir haben schon fast wieder Mitte des Monats und das bedeutet, dass der nächste Rückblick erforderlich ist. Also schaue ich wie immer auf den abgelaufenen Monat und berichte dir, wie es bei Besuchern und Einnahmen im Januar 2017 hier im Blog ausgesehen hat.

Im letzten Bericht hatte ich ja Ziele und Pläne angesprochen. Hast du schon welche umgesetzt? Ich bin an meinen fleißig am Arbeiten. Zum Beispiel habe ich schon die neue Garten-Blog-Domain registriert und habe auch schon Inhaltspläne gemacht.

Hier im Blog sind im Januar zwei neue Artikel online gegangen. Zum Beispiel habe ich das Gutscheinbuch vorgestellt, mit dem man ordentlich sparen kann. Außerdem ist ein Artikel zum Thema Sparpläne erschienen.

Und zu guter Letzt, der Monats Report Dezember. Nun zu den Januar-Zahlen.

 

 

Die Besucherzahlen

In den letzten Monaten hatte ich ein paar Besucherverluste, duch einige Rankingverluste. Diese habe ich nun wieder kompensiert und habe im Januar ein neunen Besucherrekord aufgestellt. So haben die Werte Seitenaufrufe und Besucher um ca. 50% zugelegt. So gab es im Januar rund 19.000 Besucher und rund 31.000 Seitenaufrufe. Das nenne ich mal einen super Start ins neue Jahr. Dazu muss man allerdings wissen, dass durch die vielen Feiertage im Dezember im allgemeinen weniger Menschen im Netz unterwegs sind, was diesen großen Sprung natürlich begünstigt. Meinem persönlichen Ziel von 1.000 Besuchern am Tag bin ich auf jeden Fall schon mal ein Stück näher gekommen: Aktuell Besucher pro Tag ca. 640!

 

Blogeinnahmen

Der grandiose Anstieg bei den Besucherzahlen hat sich zumindest bei den meisten Einkommensquellen bemerkbar gemacht. Adsense verbesserte sich um 40% und lag mit rund 191 Euro bei einem neuen spitzen Wert. An den Adsenseeinnahmen kann man auch sehr deutlich den Zusammenhang von Traffic und Einnahmen sehen. Steigen die Besucherzahlen, steigen auch die Einnahmen. Andersrum sinken die Besucherzahlen, sinken auch die Einnahmen. Ähnlich positiv entwickelten sich Questler und Euroclix. Questler konnte sogar mit plus 229% sehr deutlich zulegen. Diese große Schwankungen sind aber nicht verwunderlich, da die Einnahmen ja relativ gesehen eher gering sind und dann eine Änderung oft stark ins Gewicht fällt. Über Digistore gab es im Januar keine Auszahlung, da ich dort die Auszahlungsgrenze nicht erreicht habe.

 

Insgesamt ergibt das Blog-Einnahmen im Januar von 275,74 €, welche fast an den Dezember-Wert ran reichen. Von meinem Zielwert von 500€ pro Monat bin ich aber noch ein großes Stück entfernt.

 

Hier nochmal die Zahlen in der Übersicht:

 

  • Google Adsense: 190,64€ (+40 %)
  • Amazon*: 0,00€ (+/- 0%)
  • EuroClix*: 59,80€ (+36 %)
  • Questler*: 25,00€ (+229 %)
  • Digistore: 0,00(+/- 0%)

Summe: 275,44€

 

 

Nischenseiten

Obwohl das Weihnachtsgeschäft vorbei ist und generell der Januar ein schwächerer Monat bei Amazon ist, konnte ich mich dem Trend entziehen und ein neues Rekordergebnis erzielen.

Im Januar lag die Werbekostenerstattung bei 306,49 € und war damit der beste Monat bisher.

  • Amazon: 306,49€ (+5 %)

 

 

Einnahmen insgesamt

Insgesamt gab es im Januar 2017 Einnahmen von 581,93€.

 

Summe aller Einnahmen (Blog+Nischen): 581,93 €

 

Top-Artikel im Januar

An dieser Stelle findet ihr wieder die beliebtesten Artikel von diesem Monat.

Schnell Geld verdienen – 10 einfache Tipps

Mit Immobilien Geld verdienen – Welche Möglichkeiten gibt es?

1000 Euro anlegen & 5000 Euro anlegen – So geht’s -Tipps und Empfehlungen

Immobilien Rendite berechnen – Und zwar richtig!

Mit dem Gutscheinbuch sparen – Spaß, Genießen & tolle Momente

 


Teile mit deinen FreundenShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.