Report Februar- Besucher und Blogeinnahmen

  • SumoMe

Werbung
Pünktlich zum ersten dieses Monats kommt dieses Mal mein monatlicher Bericht zur Entwicklung hier im Blog. Es läuft weiterhin ziemlich gut. Obwohl ich in meinem Studium z.Z. sehr eingespannt war habe ich doch die ein oder andere Stunde in den Blog und in die Nische investieren können. Dabei sind im Februar wieder drei neue Artikel erschienen. Ich habe bei einer tollen Blogparade zum Thema „ Was braucht man um wirklich um glücklich zu sein“ mitgemacht. Außerdem habe ich mit einem weiteren Thema im Bereich Immobilien auseinandergesetzt, nämlich wie man die Rendite richtig berechnet. Als drittes gab’s einen Artikel zum Bloggeburtstag. Hier die drei Artikel in der Übersicht:

1 Jahr Tipps zum Investieren und Sparen

Immobilien Rendite berechnen – Und zwar richtig!

Konsum oder sparen? Was braucht man um glücklich zu sein?

& natürlich der Report von Januar: Einnahmen & Besucher im Januar

Ein kurzer Ausblick auf den kommenden Monat. Am 14.03. startet die Nischenseitenchallenge auf SIN. Genau zu diesem Zeitpunkt habe ich zufälliger Weise 2,5 Wochen frei. So kann ich richtig Gas geben in dieser Zeit. Ich freu mich!

 

Die Besucherzahlen

 

Und es geht weiter aufwärts. Zwar nicht mehr so deutlich wie in Im Dezember und Januar. Immerhin könnte ich die Nutzerzahl wieder um fast 30% steigern. Mit ca. 10.500 Nutzern bin ich das erste Mal zweistellig. Auch die Seitenaufrufe haben sich entsprechend gut entwickelt. Hier habe ich diesen Monat die 20.000 Marke geknackt.  Die meisten Besucher kommen inzwischen über Google auf den Blog. Aber auch die anderen Zugriffswege nehmen stetig zu. Insgesamt bin ich mit der Entwicklung hier sehr zufrieden.

 

Blogeinnahmen

 

Bevor ich zu den Einnahmen diesen Monat komme, möchte ich kurz noch von etwas anderem erzählen. Ich sehe häufig auf anderen Blogs Einnahmen durch bezahlte Artikel, oft beschrieben als „direkt Vermarktung“. Ich habe mittlerweile aufgehört diese Anfragen zu zählen. Ich bekomme solche Anfragen inzwischen ständig. Es ist auch ein wenig nervig. Denn ich habe eigentlich kein Interesse an solchen Anfragen. Denn es ist einfach aus Googlerichtlinien nicht sauber. Was nützt mir das schnelle Geld, wenn ich Gefahr laufe abgestraft zu werden. Nein, danke! Damit möchte ich nur zum Ausdruck bringen, dass so meine Einnahmen um ein vielfaches höher sein könnten.  

 

Anfang dieses Jahres habe mir selber das Jahresziel von 100€ im Monat gesetzt. Man soll ja immer kleine Brötchen backen J. Und siehe da: Ziel nach zwei Monaten erreicht. Denn diesen Monat wurde die magische Zahl von 100€ geknackt. Genau 101,26€ wurden verbucht. Wahnsinn!!! Zu bedenken ist hierbei noch, dass der Februar ja zwei Tage kürzer war als der Januar.

Google Adsense ist nahezu gleich geblieben und lag um die 43€. Über Amazon wurde leider kein Sail generiert. Dafür laufen die Partnerprogramme von Questler und EuroClix immer besser. Diesen Monat habe ich diese getrennt aufgelistet, um den Unterschied mal deutlich zu machen. Denn hier ist EuroClix klar das Zugpferd mit rund 52€ im Februar.

Hier nochmal die Zahlen in der Übersicht:

  • Google Adsense: 43,08€ ( +/-0%)
  • Amazon* : 0,00€ (+/-%)
  • EuroClix* 52,29€ (+81%)
  • Questler*: 5,89€ (+18%)

Summe: 101,26€

 

Nischenseite www.bauchtrainer-und-rückentrainer.de

Auf der Nischenseitenfront ist weiterhin flaute angesagt. Immerhin kann ich steigende Rankings verbuchen. Ich hoffe das ich während der Nsichenseitenchallenge noch den ein oder anderen Trick lernen werde.

  • Amazon : 0,00€ (+/-%)

Insgesamt gab es im Februar 2016 Einnahmen von 101,26€. Ein neuer Höchststand!

Summe aller Einnahmen ( Blog+Nische): 101,26 €

 

 

Top-Artikel im Februar

An dieser Stelle findet ihr wieder die beliebtesten Artikel von diesem Monat.

Schnell Geld verdienen – 10 einfache Tipps

Mit Immobilien Geld verdienen – Welche Möglichkeiten gibt es?

Schnell reich werden – Wie kannst du es schaffen?

Reich werden mit Aktien – Geht das?

Sparen leicht gemacht – 3-Konten-Modell


Teile mit deinen FreundenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

2 Kommentare

  1. Christoph

    Grüß dich!
    Deine Einstellung zu bezahlten Artikeln teile ich auch. Das schnelle Geld lockt viele Blogger! Doch mit einer Abstrafung oder sogar Ausschluss aus der Suchmaschine, kann man direkt seine Webseite aufgeben.

    Über 10k Besucher in einem Monat, da wird man ja neidisch ;).

    Jetzt kommt ja langsam der Sommer, da wird bestimmt auch deine Nischenseite besser laufen.

    LG

    Antworten
    1. Sparfuchs (Beitrag Autor)

      Hi Christoph,

      schon das du das auch so siehst mit den bezahlten Artikeln. Bin davon echt genervt und ignoriere die Anfragen zum Teil.
      Mit den Nischenseiten… Da muss ich weiter dran arbeiten. Das wird schon 😉

      VG
      Sebastian

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *