Report Februar 2017 – Besucher und Blogeinnahmen

Werbung
 Die ersten zwei Monate des Jahres 2017 sind Geschichte und es wird wieder Zeit auf die Fakten zu blicken. Nach dem sehr guten Start ins neue Jahr, was Besucherzahlen und Einnahmen angeht, verlief der Februar nicht ganz so rosig. Dazu aber später mehr. 

Hier im Blog sind zwei neue Artikel erschienen. Im Artikel  Zinseszinseffekt – Das Geheimnis des Vermögensaufbaus und zur finanziellen Unabhängigkeit bin ich einmal detailliert auf den Zinseszinseffekt eingegangen und welche Auswirkungen er auf dein Vermögen haben kann. Außerdem habe ich nach ziemlich genau einem Jahr auf meine Nischenseite aus der NSC 2016 zurückgeblickt und habe Fazit gezogen: Projekt Nischenseite -1 Jahr danach – 100€ Monat für Monat – der Beweis Hier zeige ich transparent, wie sich die Seite entwickelt und welche Erfolge ich mit der Seite schon feiern konnte.

Außerdem habe ich natürlich auch auf den Januar 2017 zurückgeblickt: Report Januar 2017 – Besucher und Blogeinnahmen  

 

 

Die Besucherzahlen

Wie bereits angedeutet, verlief der Februar nicht ganz so toll, wie der Januar, wo ich einen neuen Besucherrekord vermelden konnte. Denn die Besucherzahlen gingen ein Stück zurück. Woran dies nun genauer lag, kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen. Aber ein Punkt spielte auf jeden Fall eine Rolle, nämlich, dass der Monat Februar 3 Tage kürzer war als der Vormonat. Aber selbst wenn man diesen Faktor heraus rechnet, fanden rund 15 Prozent weniger Besucher den Weg hier auf den Blog. Insgesamt waren 15.017 Besucher und rund 23.500 Seitenaufrufe. Das ist immer noch ein sehr ordentliches Niveau, allerdings möchte ich mich natürlich stets steigern. Daran muss ich weiter arbeiten.

 

Blogeinnahmen

Der Rückgang der Besucherzahlen hatte natürlich auch direkte Auswirkungen auf die Blogeinnahmen. Diese gingen ein Stück zurück. Mit Google Adsense wurden gute 150 Euro erzielt, was im Vergleich zum Januar rund 20 Prozent weniger Einnahmen sind. Ähnlich sah es bei Questler und EuroClix aus. Auch hier gingen die Einnahmen ein Stück zurück. Es geht leider nicht immer nur Bergauf sondern auch mal in die entgegengesetzte Richtung. Ich werde ich nun versuchen wieder mit mehr Traffic gegenzusteuern. 

Insgesamt gab es im Februar Blog-Einnahmen von 218,05€. Von meinem Ziel für 2017 500€ pro Monat an Blogeinnahmen zu erzielen, bin ich also wieder ein Stück weiter weg. Ich hoffe das wird sich aber bald ändern. 

 

Hier nochmal die Zahlen in der Übersicht:

 

  • Google Adsense: 151,33€ (-20 %)
  • Amazon*: 0,00€ (+/- 0%)
  • EuroClix*: 52,68€ (-12%)
  • Questler*: 14,04€ (-45 %)
  • Digistore: 0,00(+/- 0%)

Summe: 218,05€

Nischenseiten

Auch bei den Nischenseiten gingen die Einnahmen ein wenig zurück. Hier lag es hauptsächlich aber an den fehlenden 3 Tagen. Denn die Einnahmen lagen mit knapp 293€ nur ein paar Prozent unter den Einnahmen aus dem Januar. 

  • Amazon: 292,98€ (-5 %)

Einnahmen insgesamt

Insgesamt gab es im Februar 2017 Einnahmen von 511,03€.

Summe aller Einnahmen (Blog+Nischen): 511,03 €

 

Top-Artikel im Februar

An dieser Stelle findet ihr wieder die beliebtesten Artikel von diesem Monat.

Schnell Geld verdienen – 10 einfache Tipps

Mit Immobilien Geld verdienen – Welche Möglichkeiten gibt es?

1000 Euro anlegen & 5000 Euro anlegen – So geht’s -Tipps und Empfehlungen

Immobilien Rendite berechnen – Und zwar richtig!

Zinseszinseffekt – Das Geheimnis des Vermögensaufbaus und zur finanziellen Unabhängigkeit


Teile mit deinen FreundenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *