Report August – Besucher und Blogeinnahmen

Werbung

Das war es nun – auch hier im Blog: Das Sommerloch. Denn nach dem sehr guten Anstieg Zahlen im Juli, ist die Entwicklung im letzten Monat gemischt ausgefallen. Dazu aber später mehr. Was ist sonst so hier im Blog passiert? Einiges kann ich sagen. Da wäre zum Beispiel mein erster Gastartikel von Matthias zum Thema Daytrading. Außerdem habe ich dann drei verschiedenen Blogbaraden zu den unterschiedlichsten Themen teilgenommen. Warum sparen?, skurrile Gelderlebnisse und Warum dieser Blog. Zwei Zusammenfassungen der Initiatoren stehen noch aus. Ich bin auf die Ergebnisse gespannt. Insgesamt gab es diesen Monat sieben neue Artikel hier zu lesen. Damit bin ich durchaus zufrieden. Nun aber zu den Fakten.

Die Besucherzahlen

Wie eingangs schon erwähnt – das Sommerloch hat zugeschlagen. Denn die Anzahl der Nutzer ging auf 869 im Juli zurück. Bei schönem Wetter und im Urlaub surft der Normalbürger halt weniger im Internet. Mit diesem „Problem“ bin ich aber nicht alleine. Viele Bloger haben damit zu kämpfen.

Die Zahl der Seitenaufrufe ist sogar nahezu konstant geblieben, was im Vergleich zu den anderen Werten schon sehr positiv ist. Mal sehen wie das Ganze sich nächsten Monat entwickelt. Da sieht die Welt schon wieder ganz anders aus. Kein Abbruch hat das Sommerloch dem Zufluss über Google getan. Hier gab es wiederholt eine Steigerung von 46%. Großartig! So kann es weiter gehen. Insgesamt betrachtet macht Google schon fast für ein Drittel der Besucher verantwortlich.

 

Blogeinnahmen

Was hat sich im vergangenen Monat bei den Blogeinnahmen getan? Hier hatte der geringere Besucherstrom keinen negativen Einfluss. Im Gegenteil. Ich kann die dritte Einnahmensteigerung in Folge vermelden und damit auch wieder einen neuen Einnahmenrekord.

 

  • Google Adsense: 9,75€ ( +15%)

 

Ich hatte es in den letzten zwei Monatsberichten schon angesprochen. Die Adsenseeinnahmen sind auf einem sehr starken Niveau für diesen Blog. Ich hatte nicht gedacht, dass diese sich nochmal steigern lassen. Aber da lag ich falsch. 9,75€ bedeuten eine Steigerung von 15%. Wenn ich das halten könnte, wäre das super.

 

Top-Artikel im August

An dieser Stelle findet ihr wieder die beliebtesten Artikel von diesem Monat.

1. Schnell Geld verdienen – 10 einfache Tipps

2. Mit Immobilien Geld verdienen – Welche Möglichkeiten gibt es?

3. Dividendenstrategie – Mit Aktien zum Erfolg

4. Ziel im Visier – Warum spare ich eigentlich? Warum Sparen überhaupt?

5. Sparen leicht gemacht – 3-Konten-Modell

 


Teile mit deinen FreundenShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

1 Kommentar

  1. Sven

    Hi Sebastian,

    na das hört sich doch in diesem Monat schon wieder um einiges besser an :-).

    So langsam geht es aufwärts, weiter so!

    Lg
    Sven

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.