NSC Woche 7 und 8: Das ist meine Nische, steigende Ranking und weiterer Sale

Werbung
Nun ist schon mehr als die Hälfte der Challenge rum und ich habe bereits einiges erreicht. Vergangene Woche bin ich nicht dazu gekommen, einen Bericht zu verfassen. Aber das ist nicht weiter schlimm, da ich in der siebten Woche eh nicht getan habe. 

In diesem Bericht werde ich meine Nische offiziell machen und etwas zu den Rankings erzählen und den letzten Teil meines Backlinkaufbau beschreiben. Viel Spaß.

 

Meine Nische ist … blaumann-und-arbeitshose.de

Tada: Meine Nische behandelt das Thema Arbeitshose und Blaumann und alles was damit zusammen hängt. Im Nachhinein war die Wahl dieser Nische vielleicht nicht unbedingt die Beste. Das hat verschiedene Gründe. Zum einen befindet sich bei sehr vielen relevanten Keywords ein namhafter Hersteller auf Platz ein bei Google. An dem wird es schwierig sein vorbeizukommen.

Der zweite Grund ist, dass meine beiden Hauptkeywords für die Startseite nur einfache Keywords sind, das heißt Shortails und keine Longtails. Das bedeutet es wird sehr schwierig sein, damit auf die vorderen Plätze zu kommen. Na ja mal abwarten.

 

Ich habe die Nische bis jetzt nicht unbedingt publik gemacht, man nicht zahllose Nachahmer zu haben, die meine Nische kopieren. Erst wollte ich sie gar nicht offiziell bekannt geben, habe mich dann aber doch dafür entschieden, damit ich meinen Lesern auch zeigen kann worüber ich eigentlich hier philosophieren.

 

Steigende Rankings

Man muss gar nicht sooo viel tun und schon steigen die Rankins sichtbar an. Mit einigen Longtails bin ich bereits auf Seite eins vorgerückt. Diese haben aber alle nicht so großes Suchvolumen. So im Schnitt zwischen 100 und 300. Mit anderen Longtailkeywords befinde ich mich auf der zweiten Seite und bin kurz vor dem Sprung in die Top Ten. Meine beiden Hauptkeywords Arbeitshose und Blaumann pendeln beide zurzeit zwischen der dritten und fünften Seite bei Google. Da ist ist also noch ein ganzes Stück bis zur ersten Seite.

 

Backlink-Aufbau Teil 3

Kommen wir zum dritten und letzten Teil meiner Backlinkstrategie.

Hier möchte ich nun weitere Möglichkeiten erklären, wie ich an Backlinks komme:

 

Foren: Foren sind ja sehr bekannt, um Backlinks aufzubauen. Ich habe aber bisher nicht unbedingt so gute Erfahrungen mit Foren als Backlinkquelle sammeln können. Das liegt nicht daran, dass die Links nicht viel wert sind. Im Gegenteil. Aber es ist schwierig überhaupt einen Link platziert zu bekommen. Mit ist es schon mehrfach passiert, dass meine Backlinks gelöscht bzw. entfernt wurden. Und das obwohl ich mehrere Beiträge innerhalb des Forums geschrieben haben. Ich werde ich trotzdem weiter versuchen.

 

Linktausch: Eine sehr gute Möglichkeit wirklich stärke und themenrelevante Links zu erhalten sind andere Nischenseiten mit denen man einen Linktausch macht. Absolut wichtig dabei ist, da die Seiten vom Thema her zueinander passen. Eine Schwierigkeit, gerade für neue Seiten ist es entsprechende Partner zu finden, die auch bereit sind einen Linktausch zu machen. Denn der Partner möchte ja auch von dem Tausch profitieren. Das ist bei einer neuen Seite leider nicht unbedingt der Fall. Hier muss man also ein wenig Glück haben.

 

Blogparaden: Blogparaden sind auch eine Möglichkeit einen Backlink zu bekommen. Die Schwierigkeit liegt hierbei eine thematisch passende Blogparade zu finden. Dafür gibt es bei Facebook einige Gruppen, in denen regelmäßig Aufrufe zur Blogparaden gemacht werden. Einfach mal danach suchen.

 

 

Was ist sonst noch passiert?

In der siebten Woche ist bei mir leider aus zeitlichen Gründen nur ein Artikel erschienen. Dafür bin ich in der achten Woche wieder zurück zur alten Routine gekehrt und habe wieder drei Beiträge geschrieben. Insgesamt habe ich nun bereits sieben Produkte vorgestellt und acht Hintergrundartikel verfasst.

 

Außerdem gab es einen weiteren Verkauf, der durch meine Nische generiert wurde. Ein paar Schuhe wurden bestellt, was als „Beifang“ gewertet werden kann.

 

 

Die Fakten – Einnahmen und Besucher

An dieser Stelle kommen wieder die Fakten der vergangenen Woche (in den klammer ist sind die Summen der ganzen Projektzeit dargestellt):

Besucher (über Google): 27 (47)

Einnahmen: 2,00€ (3,48€)

Kosten: 4,95€ (9,90€)

Arbeitszeit: 16 (48h)

 

Wie geht es weiter

Ich werde mich weiter an meinen Plan halten und weitere Beiträge veröffentlichen. Dazu weiter fleißig Backlinks setzen. Und ich kann schon für den nächsten Bericht verraten: Es gab schon wieder einen Sale 🙂


Teile mit deinen FreundenShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

1 Kommentar

  1. Miriam

    Vielen Dank für den tollen Beitrag. Ich finde dein regelmäßiges Update bezüglich deiner NSC sehr motivierend. Ich habe jetzt auch angefangen mich mit dem Thema passives Einkommen und Nischenseiten zu beschäftigen und eine Seite bezüglich Aquarien aufgebaut ( http://www.mein-aquarium-kaufen.de ). Ich hoffe ich habe einen ähnlichen Erfolg wie du mit deiner Seite. Auf jeden Fall gibst du den Leuten mit deinem Blog viel Mut!
    Danke!
    Gruß
    Miriam

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.