NSC Woche 6: Page Speed und Backlinks Teil2

Werbung
Fast die Hälfte der NSC 2006 ist nun vorbei. Leider habe ich das Gefühl, das einige bereits das Handtuch geworfen haben. Immerhin hatten sich ja über 250 angemeldet. Schaut man sich die Berichte an und durchstöbert ein wenig die Listen mit den Nischenseiten, stellt man fest, dass nicht mehr allzu viele dabei sind. Schade. 

 

Page-Speed der Seite

Da nach Plan der NSC ja auch einmal die Performance auf dem Plan steht, habe ich mir die ganze Sache einmal angeschaut. Dazu kann man Seine Website einfach und kostenlos mit mit dem Google Page Speed-Test überprüfen. Das Ergebnis seht ihr hier.

Also im Grunde genommen alles im grünen Bereich. Da ich von Beginn an mit Chachify ein Caching-Plugin im Einsatz habe und mit dem Plugin Optimize meine Bilder kompremiere liegen die Werte in einem guten Bereich. Die Desktopversion liegt bei 86 Punkten und das ist voll okey. Nur die mobile Version schneidet ein wenig schlechter ab. Hier liegt der Wert bei 71/100. Hier könnte man noch ein wenig optimieren. Aber das werde ich erstmal bleiben lassen. Wenn die Seite dann fertigt ist, werde ich mir die Werte noch einmal anschauen und dann ggf. noch nach optimieren.

Backlink-Aufbau Teil 2

Nachdem dem ich im letzten Bericht bereits erklärt, dass ich zu Beginn beim Backlinkaufbau auf verschiedene Portale und Social Media setzte, möchte ich in nun berichten welche Backlinkquellen ich sonst noch nutze.

Blogkommentare: Dies ist eine relativ einfache Methode um Backlinks zu setzten. Dabei achte ich vor allem darauf, dass die Blogs thematisch passen. Dabei achte ich bei themenrelevanten Blogs nicht so sehr darauf ob es Dofollow oder Nofollow Links sind. Bei Blogkommentaren dagegen nicht unbedingt thematisch passen, achte schon sehr darauf, dass es sich um ein Dofollowlink handelt.

 

Frage-Portale: Eine weitere gute Backlinkquelle sind Frage/Antwort-Portale. Das bekannteste ist dabei wahrscheinlich gutefrage.net. Wichtig ist bei solchen Portalen nicht mit der Tür ins Haus fällt. Das bedeutet man sollte nicht mit dem ersten Post direkt einen Link setzten. Ihr müsst euch erstmal ein wenig „Vertrauen“ erarbeiten. Dazu beantwortet man einfach ohne einen Link zu setzen einige Fragen und versucht so den Fragestellern einen Mehrwert zu bieten. Mach man dies nicht, passiert es nicht selten, dass man von dem Portal wegen Spam gesperrt wird. Das sollte man natürlich vermeiden.

Noch ein Tipp: Bei gutefrage.net sind die Links die man ab dem 10. Post setzt, Dofollow-Links. Also einfach 10 Fragen beantworten und im 11. Oder 12. Post unauffällig einen Link posten.

 

Was ist sonst noch passiert?

Drei weitere Inhalte sind online gegangen. Also genau wie der Plan war. Sonst habe ich nicht viel getan. Hier und da wurde noch ein Backlink gesetzt.

 

 

Die Fakten – Einnahmen und Besucher

An dieser Stelle kommen wieder die Fakten der vergangenen Woche (in den klammer ist sind die Summen der ganzen Projektzeit dargestellt):

Besucher (über Google): 7 (20)

Einnahmen: 0€ (1,48€)

Kosten: 0€ (4,95€)

Arbeitszeit: 7h (32h)

 

Wie geht es weiter

In der nächsten Woche möchte ich wieder drei Beiträge schreiben und veröffentlichen. Dazu noch ein paar Links setzten. Außerdem möchte ich schon mal nach dem ein oder anderen Kooperationspartner Ausschau halten.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

NSC Woche 5: Bildbearbeitung, Backlinks & Social-Media

NSC Woche 4: Weitere Inhalte, Backlinks und erste Einnahmen

Mit Youtube Geld verdienen – Wie geht das?

Nebenkosten Hauskauf – Besser vorher richtig rechnen

Wohnung kaufen – Schritt für Schritt ins Eigenheim


Teile mit deinen FreundenShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.