Ist Geld wichtig?

Werbung
Na ja, ich denke viele Menschen würden diese Frage mit ja beantworten. Vielleicht gibt es auch Einige, die sagen Geld ist nicht so wichtig. Hier würde ich die These aufstellen, dass dies die Leute sagen, die eh mehr als genug davon haben. Aber der Reihe nach.

Aber warum ist Geld heute wichtig? Die Frage relativ einfach zu beantworten. Geld gehört in den meisten Staaten, dieser Erde als „das“ Zahlungsmittel. Das trifft natürlich auch auf unsere Breitengerade zu, d.h. auf Deutschland. Man braucht Geld um ein Dach über dem Kopf zu haben, also um die Miete für die Wohnung zu bezahlen, für den Sprit an der Tankstelle, für Lebensmittel natürlich usw. Also allgemein gesagt braucht man Geld um sein ganz normalen Alltag zu bestreiten zu können.

Blickt man in der Geschichte ein wenig zurück, wird man sehen, dass dies nicht immer so war. Bis zum 18. Jahrhundert lebten fast alle Menschen in der Subsistenzwirtschaft. Subsistenzwirtschaft bezeichnet die Produktion Lebensmitteln und Dinge des täglichen Gebrauchs für den eigenen Bedarf, zum Beispiel für Familien oder Dörfer. Es wurde zum Beispiel Getreide angebaut, Viehzuchtbetrieben, Getöpfert, Gesponnen usw.. Das heißt, es gab hauptsächlich Landwirtschaft, diese wurde aber nicht für den Markt betrieben. Dies änderte sich im Laufe der Zeit und wurde zu der Marktwirtschaft, wie wir sie heute kennen. In einigen Entwicklungsländern wird  Subsistenzwirtschaft immer noch betrieben, weil es an Technologie, Handel und anderen Dingen fehlt.

Aber zurück zur Ursprungsfrage: Ist Geld wichtig? Woher noch eine andere Frage: Wann wird Geld wichtig? Die Antwort ist: Wenn man zuwenig davon hat. Akute Geldprobleme können schwerwiegende folgen haben. Man kann sagen, dass es 5 große Bereiche des Lebens gibt:

  • Beruf
  • Beziehungen
  • Gesundheit
  • Emotionen
  • Finanzen

Wenn in einem dieser Punkte etwas nicht stimmt bzw. nicht rund läuft, betrifft es meist auch alle anderen Bereiche. So auch in Punkto Finanzen. Wenn man also Geldprobleme hat, kann es die Beziehung zu anderen Menschen beeinflussen, wenn man z.B. nicht an Freizeitaktivitäten teilnehmen kann. Dies wiederum beeinflusst den Punkt Emotionen, also unsere Gefühle. Auch der Punkt Gesundheit wird massiv beeinflusst: Wir können uns vielleicht nicht die optimale Behandlung beim Arzt leisten oder zum Beispiel nicht das Sportprogramm, welches wir dringend benötigen.

 

Wir sehen also, Geld und damit der Umgang mit seinen persönlichen Finanzen hat mehr Einfluss auf unser Leben als wieder vielleicht denken. Geldprobleme können weitreichende Folgen auf uns und unser Leben haben. Darum sollte jeder verantwortungsvoll mit seinem Geld umgehen um gar nicht erst in die Bredouille zu kommen. Hier können vielleicht meine Tipps zum Sparen und Investieren helfen, um in Zukunft passives Einkommen zu erzeugen

Das bedeutet nicht, dass viel Geld glücklich macht. Aber es gibt uns eine Sicherheit in unserem Leben.

 

Was ist Eure Meinung zum Thema Wichtigkeit von Geld?

Danke für lesen.


Teile mit deinen FreundenShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.