Dividendenstarke Aktien – Die besten Dividenden Aktien finden

Werbung
Dividendenstarke Aktien & Dividenden Aktien – Wer sich eine Zeit lang mit dem Thema Geld anlegen beschäftigt, wird zwangsläufig irgendwann mal auf das Thema Börse und Aktien stoßen. Denn die Vergangenheit hat gelehrt, dass langfristig an der Börse eine sehr gute Rendite erzielt werden kann. Dabei spielt die Dividende eine nicht unbedeutende Rolle und daher rücken Dividenden Aktien immer mehr in den Fokus. In den aktuellen Zeiten von Niedrigzinsen habe ich schon oft gelesen, dass die Dividende als „die neuen Zinsen“ betitelt werden. Eins ist klar: Dividenden Aktien sind eine sehr gute Möglichkeit sein Geld langfristig gewinnbringend anzulegen.

Die Frage die sich nun stellt: Wie findet man nun dividendenstarke Aktien und wie beurteilt man, ob eine Dividendenaktie gut oder schlecht ist? Diese und weitere Fragen möchte ich im Folgendem beantworten

 

Definition Dividendenaktie – Was sind eigentlich Dividenden Aktien?

Einigen mag der Begriff „Dividendenaktie“ natürlich bekannt sein. Aber andersherum gibt es eine viel größere Menge Menschen, die mit diesem Begriff nicht ganz so viel anfangen können. Daher möchte ich kurz auf die Definition einer Dividendenaktie eingehen. Im Prinzip kann jede Aktie eine Dividenden Aktie sein bzw. werden. Eine klare und überall einheitliche Definition gibt nicht. Ich definiere eine Dividendenaktie so:

Eine Dividendenaktie ist eine Aktie, die über einen längeren Zeitraum (mehrere Jahre), kontinuierlich, jedes Jahr einen Teil ihrer Gewinne als Dividende ausschüttet.

Also eine Aktie, die nur einmal bisher eine Dividende ausgeschüttet hat, macht sie nicht direkt zu einer Dividendenaktie. Entscheidend ist, dass die Aktie regelmäßig Dividende zahlt. Wenn ein Unternehmen in der Vergangenheit, also über mehrere Jahre hinweg, Dividende gezahlt hat, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass das Unternehmen auch in Zukunft weiter kontinuierlich eine Dividende zahlen wird. So gibt es zum Beispiel Unternehmen, die seit Jahrzehnten, Jahr für Jahr, Dividende zahlen, z.B. Coca-Cola, Colgate-Palmolive oder auch der Nahrungsmittelkonzern Nestle.

Auf der anderen Seite gibt es auch Aktien, die noch nie einen Cent Dividende gezahlt, wie zum Beispiel Alphabet (Google) oder auch Tesla. Hier wird der Gewinn des Unternehmens nicht an die Aktionäre ausgeschüttet, sondern wird direkt wieder in das Unternehmen reinvestiert, sodass das Unternehmen weiter wächst (im optimal Fall). Sie sind sozusagen das Gegenteil von Dividenden Aktien.

 

Welche Dividenden Aktien sollte man kaufen & das Thema Risiko? 

BMW, Coca-Cola oder lieber doch BASF-Aktien – Im Grunde genommen kann man die Frage nach der „richtigen Aktie“ nicht serös beantworten. Denn man Ende des Tages muss man ganz alleine entscheiden, wo man sein Geld investiert. Jeder trägt sein eigenes Risiko beim Investieren und das kann einem auch niemand abnehmen. Aber gerade im Zusammenhang mit dem Thema Aktien spielt der Punkt Risiko bei sehr vielen Menschen eine große Rolle. Dies hat oft einen bestimmten Grund: Unwissenheit. Viele Menschen haben sich bisher nicht mit dem Thema auseinandergesetzt. Doch das kannst du selber ändern, indem du dich mit der Thematik beschäftigst!

Schau dir Kennzahlen an und verstehe das Geschäftsmodell

Denn man kann etwas dafür tun, gute Entscheidungen zu treffen. Nämlich kann man sich vor dem Kauf von Dividenden Aktien über diese informieren und sich bestimmte Kennzahlen genauer ansehen. Mindestens genauso wichtig finde ich, dass man nicht nur auf Zahlen schaut, sondern auch das Geschäftsmodell versteht und nachvollziehen kann. Dies ist unheimlich wichtig, um selber beurteilen zu können, wie sich ein Unternehmen weiter entwickelt und das Risiko abschätzen zu können.

Aktien = Hohes Risiko? Glaubst du, dass z.B. Coca-Cola in Zukunft am Markt besteht oder pleite geht?

Immer wieder höre ich, dass Aktien viel zu risikoreich sind. Doch wie kommt man zu dieser Meinung? Ich schaue mir immer das Unternehmen genau an und versuche zu verstehen, wie das Unternehmen Geld verdient und versuche für mich zu überlegen, ob sie das in dieser Form auch in Zukunft schaffen.

Schaue ich mir z.B. das Unternehmen Coca-Cola an, stelle ich fest, dass sie Geld verdienen, indem sie Getränke (Cola, Fanta, Sprit und viele mehr) verkaufen. Das verstehe ich! Funktioniert das in Zukunft, aus meiner Sicht, weiterhin gut? Ich würde sagen ja und denke nicht, dass Coca-Cola in 5 oder mehr Jahren pleite ist. Folglich würde ich das Pleite-Risiko langfristig als doch eher gering einschätzen. Ich denke du verstehst, was ich meine. Nach dieser Vorgehensweise schaue ich mir jede Dividenden Aktie an.

Aber um sich über dividendenstarke Aktien überhaupt zu informieren und diese bewerten zu können, muss man diese erstmal finden bzw. kennen…

 

Wie findet man nun dividendenstarke Aktien bzw. Dividenden Aktien? Die ewige Suche nach den besten Aktien…

Diese Frage habe ich mir als Aktien-Anfänger auch gestellt und hatte eigentlich niemanden, der sie mir beantworten konnte. 2015 gab es weltweit rund 35.000 Aktiengesellschaften, die man handeln konnte. Diese Zahl wächst aber ständig. Heute dürften es noch einige mehr sein. Nun kann man schlecht tausende von Aktien recherchieren und sich deren Kennzahlen ansehen. Dafür hat niemand Lust und vom Zeitaufwand mal ganz abgesehen. Wie sollte ich nun dividendenstarke Aktien finden?

Am Anfang habe ich auf den bekannten Börsen Websites (finanzen.net, onvista.de, morningstar.de) mir erstmal alle DAX-Unternehmen angesehen und mir die jeweilige Dividendenzahlungen bzw die Dividendenrenditen angesehen. Dies alleine hat schon einiges an Zeit (mehrere Stunden) gekostet.

Dividendenstarke Aktien suchen und analysieren erfordert VIEL Zeit

Das hat mir damals einfach zu lange gedauert, denn soviel Zeit hatte ich einfach nicht. Also habe ich habe über Google versucht nach dividendenstarken Aktien zu suchen. Ich habe viele Stunden recherchiert und mir mein Wissen zusammengetragen. Hierbei habe ich folgende Quellen genutzt, die auch du nutzen kannst, um dich über Aktien schlau zu machen:

  • Finanzportale
  • E-Books & Bücher
  • Finanzblogs
  • Foren
  • Facebookgruppen

Doch meine Suche dauert bis heute an und wird nie ein Ende haben. Denn es wird immer Unternehmen geben, die man nicht kennt. 

 

 

Die besten Dividenden Aktien finden? 

Wer nach dividendenstarken Aktien sucht, wird oft als erstes auf einen bestimmten Wert schauen: Die Dividendenrendite. Mit der Zeit habe ich immer mehr dazu gelernt und auch zunehmend eigene Erfahrungen gemacht. Und zwei Erfahrung musste ich mit einigem Lehrgeld bezahlen:

1. Es kommt nicht nur auf die Dividendenrendite an

2. Setze niemals alles auf eine Karte 

Am Anfang ist man sehr naiv, so war ich auch, und man schaut nur auf die Dividendenrendite von Dividenden Aktien. Doch eine sehr hohe Dividendenrendite sollte einem zu denken geben. Oft ist es so, dass der Kurs der Aktie in jüngster Zeit stark nachgegeben hat und gleichzeitig die Gewinne des Unternehmens zurück gegangen sind. Dann ist eine Kürzung oder gar ein Wegfall der Dividende nicht mehr ausgeschlossen. Hier sollte man sich also genau informieren. Hat man dann auch noch womöglich sein gesamtes Kapital in diese eine Aktie investiert, steht man ziemlich doof da.

Was ich damit sagen möchte: Es gehört mehr dazu, als nur auf die Dividendenrendite zu schauen, um eine gute Dividendenaktie zu finden

Hier im Artikel Aktien-Check, habe ich verschiedene Kriterien beschrieben, die man sich ansehen sollte, um eine Aktie zu bewerten.

 

Die Dividendenstrategie – Mit Dividenden Aktien ein passives Einkommen aufbauen

Wer sich im Blog schon einmal umgeschaut hat, wird des ein oder andere mal schon über den Begriff „passives Einkommen“ gestolpert sein. Darunter versteht man Einkommen, für das man einmalig etwas erarbeiten oder investieren muss. Danach erhält man dann regelmäßig Geld, ohne noch etwas weiteres dafür zu tun. Also salopp formuliert : Geld für’s „Nichts tun“.

Dividendeneinnahmen sind eine Form von passiven Einkommen, denn im Idealfall investiert man einmalig in eine Dividendenaktie und bekommt dann für den Rest seines Lebens regelmäßig eine Dividende ausgeschüttet. Je mehr Kapital man in Dividenden Aktien investiert, desto größer wird dann auch das passive Dividendeneinkommen.  Diese Vorgehensweise beschreibt die sogenannte Dividendenstrategie. 

 

Dividenden Aktien kaufen – Einfacher als als jemals zuvor

Wenn du dich mal 30 -40 Jahre zurück denkst und dort den Plan hättest dein Geld in Aktien zu investieren. Welche Möglichkeiten hättest du zu der Zeit gehabt dich über das Unternehmen zu informieren? Ich kann dir sagen, dass es ziemlich schwierig und aufwendig zu der Zeit gewesen ist. Wenn du Glück hattest, war das Unternehmen, wo für du dich interessierst, in einem großen Index gelistet und du konntest den Kurs in einer Zeitung finden. Und dieser Kurs war dann evt. schon ein paar Tage alt. Wollte man aktuelle Kurse wissen, müsste man zum Telefonhörer greifen und bei einem Börsenhandelsplatz anrufen. Wollte man über die Unternehmenskennzahlen bzw. den Geschäftsbericht von einem Unternehmen informieren, blieb weißt nur die Möglichkeit in eine Bibliothek zu gehen und dort zu recherchieren. Mit Glück fand man überhaupt ein paar Infos und oft waren diese dann schon ein paar Jahre alt.

Informations-Beschaffungsaufwand heute – nur noch ein Bruchteil im Vergleich zu vergangenen Zeiten

Heute dagegen ist es um ein Vielfaches leichter geworden. Im Internet findet man inzwischen nicht nur zahlreiche Website’s mit Informationen, sondern auch immer mehr sehr lehrreiche und nützliche Bücher und E-Books. Informationen zu einem Unternehmen oder aktuelle Kursentwicklungen können in wenigen Sekunden abgerufen werden und sind stets auf dem neusten Stand. Das heißt auch, dass der Aufwand sich in das Thema einzuarbeiten und sich über z.B. über Dividendenaktien zu informieren ist nur noch ein Bruchteil so groß, wie es früher einmal war.

 

Schlussworte zum Thema Dividenden Aktien / dividendenstarke Aktien

Das Thema Geld anlegen in dividendenstarke Aktien ist sehr aktuell und auch hier in Deutschland sollte man sich mehr mit dem Thema auseinander setzen und die Angst sowie die kritischen Vorbehalte gegenüber Börse und Aktien einmal hinterfragen. Hier sind die Amerikaner uns einen Schritt voraus. 

Wie sieht’s bei dir aus? Hast du auch schon in Dividenden Aktien investiert? Wie hast du dich informiert?

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Haushaltsbuch führen sinnvoll? – Kleiner Aufwand mit großem Nutzen – Finde deine Kosten heraus!

1000 Euro anlegen & 5000 Euro anlegen – So geht’s -Tipps und Empfehlungen

Aktien kaufen – Wie funktioniert das?

Finanzielle Freiheit erreichen –Raus aus dem Hamsterrad


Teile mit deinen FreundenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *