Der Blog: Motivation, Gründe und Ziele

 

Werbung
Schon wieder folge ich dem Ruf einer Blogparade. Diesmal hat Marco auf seiner Seite passives-einkommen-verdienen.de aufgerufen zum Thema: Warum habt ihr eure Website gegründet und welche Ziele verfolgt ihr damit? Darauf gehe natürlich gerne ein.

 

Auslöser war bei mir die Finanzkrise 2007/2008. Dies war die Zeit, in der ich mich das erste Mal mit dem Thema Börse beschäftige. Je länger ich das tat, desto mehr Fragen taten sich auf. Ich begann ganz langsam zu lernen und hatte bald auch meine ersten eigenen Aktien. Von da an begann auch die Zeit, dass ich anfing Blogs über Aktien, Dividenden & Co. zu lesen. Und ich war begeistert. So viel wie dort, habe ich noch nie über Finanzen gelernt. Da konnte kein Bankberatungsgespräch mithalten. Nicht mal annähernd. Als ich dann im Bekanntenkreis Themen wie Aktien, Investieren, Altersvorsorge o.ä. ansprach erhielt ich in der Regel fragende Blicke und eine gewisse Abneigung gegenüber diesen Themen. Für viele ist das ein lästiges und unangenehmes Thema. Man geht dann meist den bequemsten Weg und hat einfach nur ein Tagesgeldkonto und spart dort, wenn überhaupt, etwas an. Dass man damit das Geld in Zeiten von Niedrigzinsen, durch die Inflationen kaum sein Wert behält und sogar teilweise an Wert verliert, geht an vielen vorbei.

 

Der Grund dafür ist schnell gefunden: Fehlende finanzielle Bildung. Kaum ein Kind wird im Elternhaus ausreichend in dieser Richtung gebildet. Auch im deutschen Schulsystem sucht man vergebens nach finanzieller Bildung. Also bleibt das Ganze in der Eigenverantwortung eines jeden Bürgers, wie sehr er sich mit dem Thema eigene Finanzen auseinander setzt.

 

Darum habe ich mir als Ziel gesetzt diese fehlende finanzielle Bildung anzugehen. Ich möchte mit Tipps, Ratschlägen und Erklärungen den Menschen helfen, ihre eigenen Finanzen in den Griff zu bekommen und ein wenig Licht in die Welt von Börse, Aktien und Immobilien zu bringen. Ich möchte zeigen, dass jeder mit ein wenig Konsequenz, Vermögen aufbauen kann, aktiv Altersvorsorge betreiben kann und passives Einkommen generieren kann.

Besucherzahlen

Das vorrangigste Ziel ist es nach und nach mehr Menschen zu erreichen. Ein erster Meilenstein war es täglich 50 Besucher auf dem Blog zu haben, wie ich auch hier in Meinen Zielen beschrieben habe. Dies habe ich bisher noch nicht erreicht. Aber ich arbeite natürlich weiter daran. Die Seite ist ja noch relativ jung. Im Hinblick auf das Jahresende sind nun 2000 Besucher pro Monat mein angepeiltes Ziel.

Kommerzielles Ziel

Es ist durchaus auch das Ziel, langfristig ein weiteres Standbein für das passiv Einkommen, durch diesen Blog zu erzeugen. Aber das ist nur Zukunftsmusik. Erstmal bin ich froh, wenn ich die Kosten, die mir entstehen, wieder rein kriege. Alles was darüber hinausgeht, ist ein Bonus.

 

Ich lerne fast jeden Tag Dinge dazu und freue jedes Mal wenn ich und der Blog einen Schritt nach vorne machen. Es gibt noch viel zu verbessern und Dinge woran ich arbeiten werde. Sodass mir bestimmt nicht langweilig wird 🙂

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Ziele

Setz dir Ziele!

Dividendenstrategie – Mit Aktien zum Erfolg

Selbstversorgung – Sparen mit dem eigenen Garten

Was bedeutet eigentlich „reich sein“ ?

 


Teile mit deinen FreundenShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

1 Kommentar

  1. Marco

    Hallo Sebastian,

    heute Abend bist Du auf der Blogparadenzusammenfassung natürlich mit dabei. 50 Besucher am Tag klingen wenig für eine Homepage, aber bei diesem Thema ist das ein guter Wert um darauf aufzubauen. Sicherlich kommen über die Zusammenfassung noch einige dazu, manche werden auch langfristig hängen bleiben.

    LG
    Marco

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.