Beruf: Gamer – Traum leben &  Geld verdienen

Werbung
Sie sind gefeierte Stars in ihrer Szene. Sie spielen vor tausenden begeisternden Fans. Sie reisen um die ganze Welt von Turnier zu Turnier. Sie haben Sponsoren und ein Management hinter sich. Sie leben für ihre Leidenschaft – Profigamer.

Habt ihr schon mal von Danil Ishutin, alias „Dendi“, gehört? Nein? Ok ich gebe zu, wenn man bisher nicht so viel mit Gaming zu tun hatte, ist dies verständlich. Darum stelle ich den 25 jährigen mal kurz vor: „Dendi“ ist in Lviv in der Ukraine geboren und ist Profigamer im Team Na‘Vi. Er verdient seinen Lebensunterhalt, indem er an einem Computer sitzt und ein Computerspiel spielt. Er lebt seinen Traum und tut das, was ihm am meisten Spaß macht.

Dota 2

Das Spiel, was er spielt heißt Dota2, ein sogenanntes Echtzeitstrategiespiel. Hierbei spielen zwei Teams aus jeweils fünf Spielern online gegeneinander und versuchen die gegnerische Basis zu zerstören, um das Spiel zu gewinnen. Jeder Spieler kontrolliert dabei eine individuelle Figur mit bestimmten Fähigkeiten. Dota ist mit 10 Mio. aktiven Spielern an der Spitze der MOBA-Titel (Multiplayer Online Battle Arena). Tendenz: Steigend. Ähnlich sieht es auch bei den Preisgeldern für Turniere aus, die e-Sports zusammengezählt hat. Mit 31 Millionen $ Preisgeld in den letzten Jahren, steht Dota an der Spitze dieses Rankings.

 

  1. Dota2: 31,4 Mio.$
  2. League of Legends: 21,9 Mio.$
  3. Star Craft II: 12,7 Mio.$
  4. Counter-Strike: 10,6 Mio.$

  1. FIFA 13: 0,19 Mio.$

 

The International – Eine Erfolgsgeschichte

Es ist ein Mega-Event. Es begeistert die Massen und füllt Stadien: The International. Die Geschichte beginnt in 2010. Auf der Gamescom, in Köln, findet das Turnier erstmals statt und setzte mit einem Preispool von 1 Millionen Dollar neue Maßstäbe. Das Event war so erfolgreich, dass sogar ein Film darüber entstanden ist: Free to Play: The Movie.

 

Von da an hat sich das Turnier zum Highlight des Jahres entwickelt und begeistert jedes Jahr Gamer und Fans auf der ganzen Welt.
Zurzeit (27.Juli – 08. August 2015) kämpfen die 16 besten Teams aus der ganzen Welt um einem Preispool von über 17 Mio.$ im „The International 5“, in der Key-Arena (Seattle). Ein Rekordwert, der seines Gleichen sucht. Was für Fußball das Fernsehen ist, sind für Dota und Co. Internetplattformen wie Twitch. Hier werden die Spiele live gestreamt, kommentiert und analysiert. Das TI-5 verfolgen so täglich mehrere Millionen an Zuschauern weltweit. 

 

Wie verdient „Dendi“ und andere Gamer Geld?

In erster Linie verdienen Gamer Geld durch den Gewinn von Preisgeldern bei Turnieren. Aber es gibt noch einige weitere Möglichkeiten. Auf der Plattform Twitch kann der Spieler sich anmelden und seine Spiele live streamen. Je mehr Zuschauer er dabei hat, desto mehr Geld bekommt er von der Plattform. Beliebte Spieler, wie „Dendi“, sind so populär, dass sie mehrere tausend Zuschauer haben, wenn sie streamen. Entsprechend lohnt sich das Ganze dann für sie. Daneben haben viele Gamer auch ihren eigenen Youtube-Kanal. Hier laden sie ihre Matches als Video hoch und verdienen dann entsprechend der Klicks. Eine nicht zu unterschätzende Einnahmequelle, bei entsprechender Bekanntheit. Weitere Geldquellen sind neben vielen weiteren: eine Website mit kostenpflichtigen Tutorials und Tipps, Ingame-verkäufe, Verkauf von Shirts, Caps etc.

 

Die Moral von der Geschichte

 

Warum erzähle ich euch das alles? Es zeigt einmal mehr, dass man nicht immer das tun muss was „vernünftig“ ist und was andere von einem erwarten zu tun. Was sagt wohl eine Mutter oder ein Vater, wenn ihr Sohn sagt: „Ich gehe nicht studieren. Ich möchte mein Geld als Gamer verdienen.“ Die Reaktion der Eltern ist  natürlich klar: Unverständnis. Spieler wie „Dendi“ hatten ähnliche Situationen. Der Punkt ist, sie haben diese Widerstände überwunden und ihr Vorhaben tatsächlich umgesetzt. Und der Erfolg gibt ihnen Recht. Man kann mit Gaming Geld verdienen und vielleicht sogar reich werden. Wenn man eine Chance sieht, seinen Traum zu verwirklichen und wirklich an den Erfolg glaubt, sollte man es tun. Es ist vergleichbar mit den Stars von Youtube, LeFloid, Y-Titty, die Lochis, Gronkh, die zurzeit in aller Munde sind. Am Beginn ihrer Kariere wurden viele belächelt. Aber sie haben aus ihrer Leidenschaft heraus einen Erfolg gemacht, welcher ihnen wieder Recht gibt, den richtigen Weg eingeschlagen zu haben.

 

Welche ungewöhnliche Wege würdest du gehen bzw. bist du gegangen um dein Glück zu finden und das zu tun, was dich wirklich erfüllt?

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Setz dir Ziele!

Schnell Geld verdienen – 10 einfache Tipps

Mit Immobilien Geld verdienen – Welche Möglichkeiten gibt es?

Passives Einkommen aufbauen – Verschiedene Möglichkeiten

Schnell reich werden – Wie kannst du es schaffen?


Teile mit deinen FreundenShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.