Tipps & Ratschläge für deine Finanzen & deinen Geldbeutel: Du alleine hast es in der Hand

Finanzielle Unabhängigkeit & Vermögensaufbau – passives Einkommen & Geld vermehren

Im Leben sind Geld und Finanzen in vielerlei Hinsicht ein wichtiges Thema. Jeder von uns hat regelmäßig mit diesen Themen zu tun: Sei es beim Einkaufen, beim Blick auf’s Konto, aber auch bei Themen wie Geld verdienen, Altersvorsorge oder Erspartes sinnvoll anzulegen. Doch bei diesen Dingen, immer richtig zu handeln und gute Entscheidungen zu treffen, ist oft nicht einfach und erfordert nicht selten einiges an Wissen und Erfahrung. Auf der Website „investieren-sparen-tipps.de“ möchte ich dabei helfen, die persönliche finanzielle Situation eines jeden Lesers nachhaltig zu verbessern.

Seit mehr als 10 Jahren Jahren beschäftige ich mich mit Finanz-Themen, Geld, Immobilien, Börse & Aktien, Online Geld verdienen und habe bereits viele Erfahrungen sowie eine Menge an Wissen gesammelt, welche ich hier im Blog in unterschiedlichen Artikeln zusammengetragen habe und für dich kostenlos zur Verfügung stelle. Ich habe verschiedenste Dinge in den Bereichen Geld verdienen, Geld sparen und Geld anlegen ausprobiert und konnte mir dadurch bereits ein passables passives Einkommen aufbauen und bin der finanziellen Unabhängigkeit bereits einen großen Schritt näher gekommen.  

Wenn du das erste Mal auf dieser Seite bist, empfehle ich dir unbedingt die Einsteiger-Seite. Dies ist der erste Schritt um deine Finanzen selbst in die Hand zunehmen. Außerdem erscheinen hier auf der Seite regelmäßig neue und interessante Beiträge. Die neusten Beiträge findest du hier: Hier geht’s zum Blog >>>

Egal welches finanzielle Thema dich interessiert, ich hoffe du findest hier Informationen, die dir persönlich weiterhelfen. 

 

Deine erste Orientierung – die 3 Finanzbereiche

Wenn man sich die Finanzen eines Menschen analysiert, kann man sie grob in drei Bereiche einteilen: Geld verdienen, Geld sparen und Geld anlegen. Hier gebe ich dir einen Überblick über die drei Bereiche.

 

1. Bereich – Geld verdienen  

Im Bereich Geld verdienen hat so gut wie jeder schon Erfahrungen gemacht. Geld verdienen bzw. Einkommen zu generieren ist die Grundlage, um später Geld zur Seite zu legen, mit dem eigenen Vermögensaufbau zu starten und vielleicht die finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen.

Viele Menschen wünschen sich mehr Geld zu verdienen. Und obwohl viele Leute meine, dass dies kaum möglich ist, behaupte ich das Gegenteil. Und auch du kannst mehr mehr Geld verdienen, wenn du es richtig angeht. Ich selber habe schon viele Möglichkeiten getestet, wie man als „normaler“ Bürger, ohne besondere Talente, Geld verdienen kann bzw. wie mein zusätzlich zu seinem normalen Job als Angestellter, noch Geld verdienen kann. Angefangen bei einem zusätzlichen Nebenjob , über diverse Möglichkeiten, wie man schnell Geld verdienen kann bis hin zur Entdeckung von passiv Einkommen und den vielen, spannenden Möglichkeiten Online, von zuhause aus Geld zu verdienen. Hier ein kleiner Themeneinblick des Bereichs „Geld verdienen“.

 

  • Baue dir ein passives Einkommen

Regelmäßig Geld bekommen, ohne weiteren Aufwand? Das versteht man unter passives Einkommen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten passives Einkommen zu generieren. Welche dies sind, erfährst du in dem Artikel Passives Einkommen aufbauen.

 

  • Online Geld verdienen mit einer Nischenseite

Eine sehr gute Möglichkeit dir ein zusätzliches Einkommen aufzubauen, ist das Online Geld verdienen mit  einer Website, einer sogenannten Nischenseite. Wie das genau funktioniert und ob wie viel Geld sich damit verdienen lässt, erfährt du hier.

  • Steigere dein Einkommen

So wie die meisten Menschen, verdienst du dein Geld wahrscheinlich bei einem normalen „nine to five“ Job. Du tauscht praktisch deine verfügbare Zeit gegen Geld. Erfahre hier, was du tun kannst um dein Gehalt zu steigern und so mehr Geld zu verdienen.

 

2. Geld sparen

Im zweiten Schritt geht es um das Thema Sparen, was den zweiten Bereich der persönlichen Finanzen darstellt. Wenn du es also wieder geschafft hast Geld zu verdienen und musst du dir nun überlegen, was du alles davon kaufen möchtest bzw. musst. Im Idealfall bleibt dann am Ende etwas übrig, was gespart werden kann. Das Sparen ist auf dem Weg zur finanziellen Unabhängigkeit und beim Vermögensaufbau das nächste Level, woran bereits viele scheitern

Denn das Geld sparen fällt vielen Menschen schwer, denn überall werden wir durch Werbung und Meinungsmache beeinflusst unser Geld auszugeben. Manche Menschen sehen auch gar nicht die Notwendigkeit regelmäßig Geld zu sparen. Obwohl das Sparen sehr wichtig ist. Denn nur wenn du Geld sparst, kannst du dir auch eine größere Ausgabe oder Investition leisten. Und obwohl die allermeisten mal in der Kindheit das Sparen erlernt haben, denn fast jeder hatte als Kind eine Spardose, fällt es den meisten Erwachsenen schwer Geld zurückzulegen. Aber eigentlich ist Sparen gar ich nicht so schwer und es gibt sehr viele Möglichkeiten den ein oder anderen Euro im Alltag mehr übrig zu haben. 

Hier nun ein paar Themen-Ausschnitte im Bereich Geld sparen:

 

Haushaltsbuch – Kontrolle über deine Finanzen bekommen

Zu wissen, welche Geld-Einnahmen und vor allem welche Geld-Ausgaben bzw. Kosten monatlich bzw. regelmäßig hat, ist eine wichtige und nützliche Information. In dem Artikel „Haushaltsbuch führen“ erkläre ich dir, wie du erfolgreich ein Haushaltsbuch führst und dadurch einen Überblick über deine Finanzen bekommst. 

 

 

 

3. Geld anlegen

Nachdem du Geld verdient hast und einen Teil davon sparen konntest, möchtest du nun wissen, wie du dein Geld am besten anlegst. Dies stellt den dritten Bereich der persönlichen Finanzen dar und ist für viele Menschen auch der schwierigste Teil. Denn hier geht es um die Frage: “ Wie lasse ich mein Geld am besten für mich arbeiten“. Natürlich gibt es hierfür keine pauschale Antwort und jeder muss seinen persönlichen Weg finden. Aber aus den Erfahrungen und Fakten, die jeder kennen sollte und in seine Geld-Anlage-Strategie mit einfließen lassen sollte. 

Ich habe schon viele Erfahrungen im Bereich Geld anlegen gesammelt und musste auch schon viel „Lehrgeld“ bezahlen. Dir sollen aber nicht die gleichen Fehler passieren, wie mir. Darum möchte ich meine Erfahrungen und mein Wissen an dich weiter geben. Grundsätzlich gehe ich auf viele verschiedene Anlageformen ein. Durch meine Erfahrungen gehe ich auf bestimmte Geldanlageformen und Strategien intensiver ein, wie zum Beispiel auf die Dividendenstrategie oder das Investieren in Immobilien. 

 

Du hast es in der Hand

Ich sage dir, ohne dich zu kennen oder je gesehen zu haben: Du kannst dich in allen drei Bereichen verbessern. Und zwar jeder! Zu jedem dieser Bereiche findest du hier im Blog Artikel, die dir helfen deine persönlichen Finanzen nachhaltig zu verbessern.

 

 

 

Was den finanziellen Erfolg ausmacht

Ähnlich wie in anderen Dingen des Lebens, gibt es auch bei den persönlichen Finanzen bestimmte Erfolgsfaktoren, die sehr wichtig sind und nicht zu unterschätzen sind. Viele, die beim Vermögensaufbau keinen Erfolg haben, setzen diese Faktoren nicht um, was dazu führt, dass diese Menschen i.d.R. niemals die finanzielle Unabhängigkeit erreichen werden und immer weiter im Hamsterrad gefangen sind. Darum schaue dir die folgenden Punkte genau an.

 

Ausdauer & Disziplin

Der Erfolg bei den eigenen Finanzen stellt sich nicht von heute auf morgen ein. Hierzu benötigst du eine Menge Ausdauer und vor allem Disziplin. Und das stellt eine große Herausforderung dar, denn gerade zu Beginn des Vermögensaufbau, geht es meist nur sehr schleppend vor ran und die Erträge sind sehr klein. Und natürlich kann es auch Rückschläge, Verlockungen oder Unsicherheiten geben, die die eigenen Pläne auf eine harte Probe stellen. Hier muss man Durchhaltevermögen an den Tag legen, dann wird man am Ende auch belohnt.

 

Pro-Aktivität

Leider kannst du noch so viel lesen und dich informieren. Am Ende des Tages musst du selber aktiv werden und die Sache angehen. Das kann niemand dir abnehmen. Leider ist das auch einer der Hauptgründe, warum viele Menschen ihre Finanzen nicht in den Griff bekommen und niemals Erfolge beim Vermögensaufbau erzielen können. Sie schaffen es nicht sich aufzuraffen und z.B. die überflüssige Versicherung zu kündigen, sich ein Depot bei einer Bank einzurichten oder endlich ein eigenes Online-Projekt zu starten. Es ist das gleiche Phänomen wie beim Sport machen. Das kenne ich natürlich auch von mir selber. Was mir an dieser Stelle immer hilft: Ich mache mir klar, wofür ich das Ganze tue und was es mir am Ende bringt. Dadurch bekomme ich immer eine super Motivation unangenehme Dinge endlich anzugehen. 

Also: Werde aktiv und nimm deine Finanzen und dein Vermögensaufbau selbst in die Hand!

 

Ziele & Planung

Um sich zu Motivieren und zu wissen, wie viel Geld du ausgeben kannst und wie viel du sparen solltest, sind persönliche Finanzziele und eine überlegte Planung sehr wichtig. Wie genau diese Ziele aussehen und wie die Planung für die Erreichung dieser Ziele aussieht, ist von Person zu Person unterschiedlich. Ob du nun für den nächsten Urlaub sparen, dich um deine Altersvorsorge kümmern möchtest oder als Ziel die finanzielle Unabhängigkeit hast: Egal, wie dein Zeil auch aussieht, du solltest immer vorher genau überlegen und planen, damit deine Finanzstrategie am Ende auch erfolgreich ist. 

Deine Ziele im Fokus: Finanzielle Unabhängigkeit & Vermögensaufbau – passives Einkommen & Geld vermehren

 

Andernfalls wirst du, wie der größte Teil aller Menschen, planlos agieren und dein gesamtes Einkommen im schlimmsten Falle für den schnellen Konsum ausgeben, niemals aktiven Vermögensaufbau betreiben können und die finanzielle Unabhängigkeit wird immer eine Wunschvorstellung bleiben.

 

www.TEILEshop.de


Teile mit deinen FreundenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone